Herzlich willkommen in Tettenwang!

Schön, dass Du Dich auf der Homepage unseres Dorfes Tettenwang eingeloggt hast. Mittlerweile über 710.000 Besucher haben sich in den letzten Jahren auf unserer Homepage eingeloggt und sich erkundigt. Auf den folgenden Seiten erfährst du Wissenwertes über das Leben unserer gegenwärtig 430 Einwohner. Neben der engagierten Arbeit unserer örtlichen Vereine und Pfarrgemeinde berichte ich über Aktuelles in unserem Hopfendorf. Viel Freude und eine angenehme Zeit wünsche ich Dir beim virtuellen Rundgang auf dieser Homepage  und, dass Du das findest, was Du ganz persönlich suchst!

 

 

Neue Förderung von Batteriespeicher ab 1.Februar

Ein Sonnenkraftwerk versorgt mit sauberem Sonnenstrom, welcher für das Heizsystem, das Kochen sowie für E-Bike, E-Auto und alle weiteren Elektrogeräte das ganze Jahr über genutzt werden kann

 

Der Freistaat Bayern passt zum 1.Februar 2022 sein bestehendes Photovoltaik-Speicher-Programm an. Ab diesem Zeitpunkt muss die Mindestkapazität der neuen Batteriespeicher bei 5 kWh (Kilowattstunden) und die Leistung der PV-Anlage bei 5 kWp (Kilowattpeak) liegen. Bisher lagen die Grenzen bei 3 kWh Speicher bzw. 3 kWp PV-Leistung. Ab einer Nennleistung von 5 kWh-Speicher gibt es 500 € Zuschuss. Für jedes weiteren kWh kommen 75 € dazu. Hier das "PV-Speicher-Programm im bayerischen 10.000-Häuser-Programm"

85 Christbäume bei Gschneiterfeier verbrannt

Die Jugendfeuerwehr lud ein - und die Dorfbewohner machten mit. So geschehen im Altmannsteiner Ortsteil Tettenwang am vergangenen Freitag. „85 größere und kleinere Christbäume aus dem Hopfendorf lagen oder standen vor den Häusern und Gärten zur Abholung bereit“, resümierte der 2.Kommandant Simon Hecker. Die Idee der Jugendfeuerwehr unter Führung von Jugendleiter Alexander Moser entpuppte sich bei Schneegestöber als sehr gut — denn Dreiviertel der Dorfbewohner unterstützte die nachahmenswerte Aktion. Den gesamten Bericht gibts hier!

 

30 Jahre Kommunionhelfer in der Pfarrei

Beim Gottesdienst am vergangenen Sonntag wurde Wolfgang Eberl als Kommunionhelfer verabschiedet. Er hat diesen wichtigen Dienst seit 30 Jahren ausgeübt. Die Sprecherin des Pfarrgemeinderates Franziska Treffer blickte zurück auf das Jahr 1992, als Eberl unter dem damaligen Pfarrer Christian Bernath Ries seine Aufgabe in Tettenwang in der Osternacht begonnen hat. Den gesamten Bericht gibts hier!

 

 

 

Mit Sonnenkraftwerk autark werden

PV-Anlagen und Speicher boomen Wallbox-Förderung ausgeschöpft

​„Haben Sie auch keine Lust auf einen steigenden Strompreis? Dann sind sie im Kreis von Millionen Bundesbürgern. „Jammern hilft nichts, sondern handeln“, sagen sich Hausbesitzer. Immer mehr versuchen Energie einzusparen und immer mehr produzieren ihren eigenen Strom mit einem Solarkraftwerk auf dem Hausdach selbst. Das Preis-/Leistungsverhältnis für die zukunftsorientierte Installation einer Photovoltaikanlage (PVA) hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert. Und aus Sicht der Geldanlage ist bei den extremen Niedrigzinsen ein Solarkraftwerk allemal ein Gewinn. Stromkostensparen ist die beste Rendite für sein Geld – und leider werden die Strompreise in den nächsten Jahren weiter steigen.

Sternsingeraktion 2022

Stellvertretend für alle Ministranten waren am Dreikönigstag Nina, Annika und Magdalena Kraus und Markus Frank als Sternsinger zum Gottesdienst gekommen und sagten ihren Segensspruch. Den gesamten Bericht gibts hier!

11 neue KLJB-Mitglieder aufgenommen

Jahresversammlung und  Fackelwanderung entfallen

Ganz im Zeichen der Jugend stand der Vorabendgottesdienst zum 2.Advent in der Pfarrei St. Bartholomäus Tettenwang. Sehr zur Freude von Pfarrvikar Thomas Arokiasamy war die Kirche gut gefüllt – die Jugendlichen gestalteten den Ablauf des Adventsgottesdienstes mit der Schriftlesung, den Fürbitten und einer adventlichen Meditation...

117 Jahre alte Kapelle wird saniert

Forstamt Kelheim renoviert die unter Denkmalschutz stehende Kapelle in Schlott

Viele Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer freuen sich über die wunderbaren Waldwege im Hienheimer Forst. Und viele von ihnen machen beim Forsthaus Schlott eine Ruhepause und sehen sich die in Holzbauweise 1904 von Waldarbeitern erbaute Kapelle an. Da in den letzten Jahren der Zahn der Zeit an der der denkmalgeschützten Holzkapelle sichtbar nagte, ergriff Sabine Bichlmaier, die Leiterin des Forstbetriebs Kelheim, die Initiative, dass Bewegung in die Renovierung der geschichtsträchtigen Kapelle kam. Und der Erfolg bzw. die Genehmigung blieb nicht aus. Dank des engagierten Forstwirts Günther Ferstl aus Painten konnten in den letzten Monaten die notwendigen Renovierungsarbeiten an der Holzkapelle Neuwiese beim Forsthaus Schlott starten und mittlerweile wurden in diesen Tagen die Holzschindel auf das Dach gelegt.

Der Frauenbund Tettenwang unterstützt auch heuer die Aktion "Solibrot". Nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, der um 8.30 Uhr beginnt, bieten die Frauen die Solibrote für je zwei Euro zum Verkauf an. Der Erlös kommt Projekten in Osttimor zugute, die die Rechte der Frauen gegenüber der Gesellschaft einfordern und durchsetzen.

Am Freitag, 31. März, von 9 bis 12 Uhr und ab 18 Uhr heißt der Frauenbundzweigverein alle Interessierten zum Palmbüschel binden im ehemaligen Schulhaus willkommen. Zusammen mit den selbst gebastelten Osterkerzen werden die Palmbüschel am Samstag, 1. April, beim Pfarrfamilienabend ab 20 Uhr im Gasthaus zum Gaulwirt den Pfarrangehörigen zum Kauf angeboten. Der Frauenbund bittet um zahlreiche Unterstützung.

Tettenwang: - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Tettenwang-Solibrot-und-Palmbuescherl;art602,3342309#plx1805099512
Der Frauenbund Tettenwang unterstützt auch heuer die Aktion "Solibrot". Nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, der um 8.30 Uhr beginnt, bieten die Frauen die Solibrote für je zwei Euro zum Verkauf an. Der Erlös kommt Projekten in Osttimor zugute, die die Rechte der Frauen gegenüber der Gesellschaft einfordern und durchsetzen.

Am Freitag, 31. März, von 9 bis 12 Uhr und ab 18 Uhr heißt der Frauenbundzweigverein alle Interessierten zum Palmbüschel binden im ehemaligen Schulhaus willkommen. Zusammen mit den selbst gebastelten Osterkerzen werden die Palmbüschel am Samstag, 1. April, beim Pfarrfamilienabend ab 20 Uhr im Gasthaus zum Gaulwirt den Pfarrangehörigen zum Kauf angeboten. Der Frauenbund bittet um zahlreiche Unterstützung.

Tettenwang: - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Tettenwang-Solibrot-und-Palmbuescherl;art602,3342309#plx1805099512
Der Frauenbund Tettenwang unterstützt auch heuer die Aktion "Solibrot". Nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, der um 8.30 Uhr beginnt, bieten die Frauen die Solibrote für je zwei Euro zum Verkauf an. Der Erlös kommt Projekten in Osttimor zugute, die die Rechte der Frauen gegenüber der Gesellschaft einfordern und durchsetzen.

Am Freitag, 31. März, von 9 bis 12 Uhr und ab 18 Uhr heißt der Frauenbundzweigverein alle Interessierten zum Palmbüschel binden im ehemaligen Schulhaus willkommen. Zusammen mit den selbst gebastelten Osterkerzen werden die Palmbüschel am Samstag, 1. April, beim Pfarrfamilienabend ab 20 Uhr im Gasthaus zum Gaulwirt den Pfarrangehörigen zum Kauf angeboten. Der Frauenbund bittet um zahlreiche Unterstützung.

Tettenwang: - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Tettenwang-Solibrot-und-Palmbuescherl;art602,3342309#plx1805099512

Wir haben eine Hoffnung -

und die Hoffnung hat einen Namen:

Jesus Christus!

 

Diese Website lebt vom Ideenreichtum Vieler.

Ich freue mich über Feedbacks, Bilder und Berichte

aus unserem Dorf und den Vereinen:

info@tettenwang.info

 

Du bist der Besucher....

Termine im Dorf:

Aufgrund der Corona-Pandemie sind derzeit keine weiteren Veranstaltungen möglich!

Müllabfuhrtermine 2022.pdf
PDF-Dokument [415.4 KB]