Grüß Gott in Tettenwang!

Bei sommerlichen Wetter organisierte der Obst- und Gartenbauverein das 1.Romantische Sommerfest am neuen Kinderspielplatz beim Fußballplatz an der Junghofstraße - es war ein wunderschöner Abend...

Herzlich willkommen auf der Homepage unseres Dorfes Tettenwang und Danke, dass Du unsere Internetseite ausgewählt hast. Mittlerweile haben rund 400.000 Besucher unsere Dorfhomepage angeklickt. Auf den folgenden Seiten geben wir Dir einen Einblick in das Leben unserer 450 Einwohner, insbesondere in die engagierte Vereinsarbeit sowie über unsere aktive Pfarrgemeinde St. Bartholomäus.  Nicht zu kurz kommen soll auch die Information über Wissenswertes und Aktuelles. Wir wünschen Dir beim virtuellen Rundgang durch unsere Pfarrei eine angenehme Zeit, viel Freude und vor allem, dass Du das findest, was Du ganz persönlich suchst!  Wir freuen uns über ein Feedback!

 

 

"Mitarbeiter dringend gesucht!!!"

„Beginne Du, all meine Tage“ – mit diesem Lied stimmt Organist und Chorleiter Walter Eberl die Gläubigen am Sonntagmorgen beim 12. Familiengottesdienst in der gefüllten Pfarrkirche St. Bartholomäus ein. Alljährlich zum Ende der Schulzeit lädt der Sachausschuss Liturgie unter Leitung von Bernhard Hegenberger und Stefan Koch vom Pfarrgemeinderat alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Christen zu einer besonderen Eucharistiefeier ein. Besonders deshalb, weil alle der an der Mitgestaltung des Gottesdienstes eingebundenen Kinder und Jugendlichen ihre Eltern und Großeltern zur Feier mitbringen. „Als Jünger Jesu fragen wir uns natürlich immer wieder: Was müssen wir eigentlich dafür tun“. – Schließlich gibt es überall im Leben bestimmte Bedingungen und Herausforderungen zu erfüllen. Ganz besonders erfahren das Menschen, welche die auf Jobsuche sind und z.B. die Stellenangebote in den Zeitungen lesen. Da lesen wir oft: „Mitarbeiter in einem großen Unternehmen gesucht! Er soll jung, dynamisch und erfolgreich sein. Außerdem braucht er ein gutes Zeugnis. Ob ich das wohl schaffe?“ oder „Wir suchen eine junge Sekretärin! Sie muss Computerkenntnisse haben, mehrere Fremdsprachen sprechen und großen Wert auf ihr äußeres Erscheinen legen. Ob ich das wohl schaffe?“ und schließlich „Junger Mann als Verkäufer gesucht! Redegewandtheit und Erfahrung im Management sind Voraussetzung. Ob ich das wohl schaffe?“ Da wird ja eine Menge verlangt in dieser Welt! Wer soll das alles noch schaffen? Beim Familiengottesdienst gab es darauf eine klare Antwort: „Bei Jesus brauche ich kein Zeugnis! Bei Jesus spielt das Aussehen keine Rolle! Jesus will mich ganz! So wie ich bin, kann er mich gebrauchen!“ Die Kyrierufe, die Fürbitten und die Predigtgedanken sprachen Leon und Jakob Pöppel, Martina Eser, Johannes Brunner, Johannes Eberl und Nina Kraus. Groß war die Freude bei Pfarrvikar John Joseph, der die Eucharistiefeier zelebrierte.

Romantisches Sommerfest erfreut Jung & Alt

Seit über 40 Jahren macht der Obst- und Gartenbauverein mit seinen gegenwärtig über 220 Mitgliedern äußerst positiv von sich zu reden. Neben zahlreichen Mitgliederangeboten auf dem Sektor Garten, Gemüse und Blumen sind es aber die vielen Gemeinschaftsaktionen, mit denen sich der OGV als beliebtester Verein im 450-Seelen-Hopfendorf gemausert hat. Jung und Alt gehören dem rührigen Obst- und Gartenbauverein an – das Alter der Mitglieder geht von 4 bis 90 Jahren. Herausragende Leistung war vor zwei Jahren der Bau des neuen Kinderspielplatzes in Eigenregie. Ein weiterer Höhepunkt war das am Samstag, 7.Juli, stattfindende 1.Sommerfest. Den vollständigen Bericht und ein paar Bilder gibts hier!

 

 

 

7.Sternwallfahrt am 8.Juli nach Bettbrunn

Der 3.März 2017 wird wohl vielen Menschen in der Region in Erinnerung bleiben: Gut 16 Monate nach dem verheerenden Brand der barocken Steinsdorfer Expositurkirche St. Martin lud Pfarrer Wolfgang Stowasser alle Sechserratsmitglieder zu einer Kirchenführung in das Gotteshaus ein, welches seit Monaten mit Hochdruck renoviert wird. Bei der anschließenden Sechserratsitzung besprachen die 15 Mitglieder mit den beiden Geistlichen Stowasser und Pfarrvikar John Joseph die Termine bis Jahresende.

Einzug im Spätsommer geplant

Gespannt verfolgten die aus Altmannstein, Hagenhill, Mendorf, Sollern, Steinsdorf und Tettenwang kommenden Pfarrgemeinderatssprecher und -mitglieder die Ausführungen von Kirchenverwaltungsmitglied Marianne Thoma und Pfarrer Wolfgang Stowasser. Sichtbar für alle war, dass aktuell im Gotteshaus das Malergerüst für die Arbeiten steht. „In Kürze wird der Marmor als Bogenbelag verlegt und die Elektroarbeiten fertiggestellt“, so Thomas. Die Altäre und Heiligenfiguren sind schon fertig restauriert und warten nur noch bis alle Handwerkerarbeiten abgeschlossen sind. Von örtlichen Schreinern werden die Kirchenbänke und der Beichtstuhl angefertigt. Der Fertigstellungstermin wurde aufgrund von Verschiebungen auf Spätsommer verlegt. Dann können sich nicht nur die Steinsdorfer auf das neue Gotteshaus freuen! Noch etwas mehr Zeit wird der Bau der neuen Orgel in Anspruch nehmen. Den vollständigen Bericht gibsts hier!

 

Friedhofsaktion am Freitag 20.Juli um 15 Uhr

„Auf vielfachen Wunsch der Bürgerinnen und Bürger gibt es erstmals in diesem Jahr im Juli und im Oktober einen Arbeitseinsatz am Friedhof“, so die beiden Marktgemeinderäte Stefan Koch und Wolfgang Eberl. Unter dem Motto „Viele Hände machen bald ein Ende“ – steht die Gemeinschaftsaktion am gemeindeeigenen Friedhof in Tettenwang am Freitag, 20. Juli, ab 15 Uhr an. Damit wieder alles im neuen Glanz erscheint, werden in erster Linie die Buchenhecken geschnitten sowie die Wege von Unkraut beseitigt. Die beiden Gemeinderäte Wolfgang Eberl und Stefan Koch bitten um tatkräftige Unterstützung möglichst vieler Freiwilliger. Diese sollen die benötigten Arbeitsgeräte, wie Schubkarren, Kübel, Schaufel und Rechen mitbringen. Die zweite Friedhofsaktion wird kurz vor Allerheiligen durchgeführt. Nähere Informationen bei Wolfgang Eberl, Telefon (09446) 28 88 oder bei Stefan Koch, Telefon (09446) 91 93 90.

 

KLJB entzündete Johannisfeuer "Am Kiefer"

Seit Wochen meint es Petrus sehr gut bei tollem Sonnenschein und hohen Temperaturen. Eine Woche vor dem Festtag des Heiligen Johannes – der Sonnwende – luden die Jugendlichen der örtlichen Landjugend am vergangenen Wochenende zur Johannisfeier am Kiefer ein. Bereits zum Freiluftgottesdienst, den Pfarrer Wolfgang Stowasser direkt an der Feuerstelle neben der Wasserreserve zelebrierte, waren zahlreiche Dorfbewohner gekommen. Im Anschluss an die Eucharistiefeier segnete der Geistliche das vorbereitete Johannisfeuer, ehe es die Jugendlichen entzündeten. Schnell brannte es lichterloh – und es wärmte die Gäste. Für Speis und Trank sorgten die Jugendlichen der KLJB mit Würstl und Steaks sowie und Getränken. Weitere Fotos gibts hier!

 

OGV-Ausflug in die Landeshauptstadt München

Mit einer gewaltigen Altersspannweite von 80 Jahren führte der Ausflug des Obst- und Gartenbauvereins Tettenwang am vergangenen Sonntag in Bayerns Landeshauptstadt München. Mit Kind und Kegel im Alter von drei bis 83 Jahren starteten am Sonntagvormittag zwei Busse mit 95 Tettenwanger Gartlern bei herrlichen sommerlichen Temperaturen – kein Wunder, dass die Stimmung den ganzen Tag über bestens war. Sehr zur Freude der Gartler gabs am Rastplatz in Fürholzen frische Weißwurste und Wiener. Als Äußerst sehenswert und informativ entpuppte sich die gut einstündige Stadtrundfahrt durch die bayrische Metropole. Dank einer fachkundigen und redseligen Stadtführerin ging es beim Weiß-Blauen-Himmel am 860.Geburtstag der Landeshauptstadt vorbei am Bayerischen Landtag, den bekannten Straßen Maximilianstraße und Leopoldstraße mit Münchner Freiheit, dem Viktualienmarkt mit dem Alten Peter, der Theresienwiese mit dem Oktoberfest und der weltbekannten Bavaria. Vorbei an der Prachtstraße „Ludwigstraße“ endete die Stadtführung in Fröttmaning bei der Allianz-Arena. Von der 75000 Fans großen Fußballarena aus dem Jahr 2005 zeigten sich nicht nur die kleinen Fußballfans begeistert. Seit der Eröffnung von 13 Jahren war jedes Spiel des FC Bayern ausverkauft. Freudig schritten die Kinder und Jugendlichen durch die Umkleidekabine ihrer bekannten Bayern-Spieler. Nach einem Gruppenfoto vor der riesengroßen Arena starteten die Busse Richtung Heimat zur Einkehr im Biergarten Birken-Heide bei Vohburg. Rechtzeitig zum Auftaktspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft trafen alle wohlbehalten in Tettenwang wieder ein.

Sommerfest und Obstbaumschnitt

Und die nächsten zwei Veranstaltung stehen beim Obst- und Gartenbauverein Tettenwang schon in den Startlöchern: am Samstag, 7.Juli, laden die Gartler erstmals zu einem Sommerfest ein – und zwar am neuerbauten Kinderspielplatz nahe dem Sportplatz an der Junghofstraße. Nähere Einzelheiten folgen in Kürze! Beim Sommerschnitt werden die Obstbäume der Streuobstwiese am Fußballplatz unter fachmännischer Leitung Ende Juni/Anfang Juli geschnitten. Nähere Informationen beim OGV-Chef Reinhard Eberl, Telefon-Nr. 09446-91 95 97 oder Richard Feigl, Telefon-Nr. 09446-91 05 08. Weitere Fotos gibts hier!

27 FFW-Jünger glänzen bei Leistungsprüfung

„Löschgruppe zum Einsatz fertig, Waserentnahme von öffentlichen Gewässern….“ – so erklang am ungewohnten Samstagvormittag das Kommando von den Gruppenführern Alexander Moser, Maximilian Resch jun. und Simon Hecker bei den drei Leistungsprüfungen. „Es war wieder eine tolle Vorbereitungsphase in den letzten drei Wochen und die Übungen haben sich gelohnt“, schwärmte FW-Kommandant Bernhard Eberl. Die drei Neunergruppen legten unter den kritischen Augen der Prüfer in drei Durchgängen die Leistungsprüfung mit Bravour ab. Den vollständigen Bericht und einige Bilder dazu gibts hier.

 

 

Dorfgemeinschaftshaus: es geht bald los!

Die Planungen für unser Dorfgemeinschaftshaus gehen derzeit in die Endphase. Derzeit laufen die Ausschreibungen für den Abbruch des ehemaligen Schulhauses und dem Bau des neuen Dorfgemeinschaftshauses....

Wie im Pressebericht der letzten Gemeinderatsitzung bekanntgegeben, laufen die Vorbereitungen für den Neubau des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) auf Hochtouren. In Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Altmannstein und dem Architekturbüro Berr/Schindlbeck informiert der Bauausschuss Tettenwang über den aktuellen Stand der Dinge. Die Finanzierung unseres „Haus der Vereine“ mit Kosten von 725.000 € erfolgt aus Mitteln der Marktgemeinde Altmannstein, dem Zuschuss vom Amt für ländliche Entwicklung, aus Mitteln der Diözese Regensburg und der Kirchenstiftung Tettenwang sowie aus Eigenleistung der Tettenwanger Vereine und Dorfbewohner. Der Bauausschuss Altmannstein hat das DGH positiv verabschiedet und am 12.Juni 2018 wird der Gemeinderatsbeschluss erstellt. Derzeit laufen die Ausschreibungen für Abbruch des Schulhauses (im Spätsommer 2018), für die Rohbauarbeiten des DGH (im Herbst 2018) und für die weiteren Bauarbeiten (im Frühjahr/Sommer 2019). Nach den rund siebenjährigen Planungen stehen wir nun vor Beginn der Baumaßnahmen, zu denen in Kürze freiwillige Helfer/innen aus den örtlichen Vereinen und Tettenwanger Bürger benötigt werden. Wir bauen darauf: „Tettenwang hat immer bestens zusammengearbeitet“ – und dies soll sich beim Bau des DGH Tettenwang weiter fortsetzen. Weitere Infos folgen vom Bauausschuss Tettenwang und der Marktgemeinde Altmannstein laufend unter www.tettenwang.info

 

2018-Mai - DGH Tettenwang - Info.pdf
PDF-Dokument [120.1 KB]
Der Frauenbund Tettenwang unterstützt auch heuer die Aktion "Solibrot". Nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, der um 8.30 Uhr beginnt, bieten die Frauen die Solibrote für je zwei Euro zum Verkauf an. Der Erlös kommt Projekten in Osttimor zugute, die die Rechte der Frauen gegenüber der Gesellschaft einfordern und durchsetzen.

Am Freitag, 31. März, von 9 bis 12 Uhr und ab 18 Uhr heißt der Frauenbundzweigverein alle Interessierten zum Palmbüschel binden im ehemaligen Schulhaus willkommen. Zusammen mit den selbst gebastelten Osterkerzen werden die Palmbüschel am Samstag, 1. April, beim Pfarrfamilienabend ab 20 Uhr im Gasthaus zum Gaulwirt den Pfarrangehörigen zum Kauf angeboten. Der Frauenbund bittet um zahlreiche Unterstützung.

Tettenwang: - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Tettenwang-Solibrot-und-Palmbuescherl;art602,3342309#plx1805099512
Der Frauenbund Tettenwang unterstützt auch heuer die Aktion "Solibrot". Nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, der um 8.30 Uhr beginnt, bieten die Frauen die Solibrote für je zwei Euro zum Verkauf an. Der Erlös kommt Projekten in Osttimor zugute, die die Rechte der Frauen gegenüber der Gesellschaft einfordern und durchsetzen.

Am Freitag, 31. März, von 9 bis 12 Uhr und ab 18 Uhr heißt der Frauenbundzweigverein alle Interessierten zum Palmbüschel binden im ehemaligen Schulhaus willkommen. Zusammen mit den selbst gebastelten Osterkerzen werden die Palmbüschel am Samstag, 1. April, beim Pfarrfamilienabend ab 20 Uhr im Gasthaus zum Gaulwirt den Pfarrangehörigen zum Kauf angeboten. Der Frauenbund bittet um zahlreiche Unterstützung.

Tettenwang: - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Tettenwang-Solibrot-und-Palmbuescherl;art602,3342309#plx1805099512
Der Frauenbund Tettenwang unterstützt auch heuer die Aktion "Solibrot". Nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, der um 8.30 Uhr beginnt, bieten die Frauen die Solibrote für je zwei Euro zum Verkauf an. Der Erlös kommt Projekten in Osttimor zugute, die die Rechte der Frauen gegenüber der Gesellschaft einfordern und durchsetzen.

Am Freitag, 31. März, von 9 bis 12 Uhr und ab 18 Uhr heißt der Frauenbundzweigverein alle Interessierten zum Palmbüschel binden im ehemaligen Schulhaus willkommen. Zusammen mit den selbst gebastelten Osterkerzen werden die Palmbüschel am Samstag, 1. April, beim Pfarrfamilienabend ab 20 Uhr im Gasthaus zum Gaulwirt den Pfarrangehörigen zum Kauf angeboten. Der Frauenbund bittet um zahlreiche Unterstützung.

Tettenwang: - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Tettenwang-Solibrot-und-Palmbuescherl;art602,3342309#plx1805099512

Wir haben eine Hoffnung -

und die Hoffnung hat einen Namen:

Jesus Christus!

 

Diese Website lebt vom Ideenreichtum "vieler". Ich freue mich über Feedbacks und Hinweise! Sendet mir Bilder aus unserem Ort oder von Aktionen der örtlichen Vereine und Gemeinschaften an diese eMail-Adresse: info@tettenwang.info

 

 

Aktuelle Termine

20.07.18   Friedhofsaktion 15 Uhr

07.10.18   Erntedankfest

24.10.18   PGR-Sitzung Schulhaus

25.11.18   Ministrantenaufnahme

 

Sie sind der .... Besucher!

Besuchen Sie uns wieder!

Aktuelle Infos

Ab sofort können Termine und Veranstaltungen für 2017 gemeldet werden. Ich nehme diese im Pfarrkalender auf!

Pfarrkalender 2018.pdf
PDF-Dokument [106.4 KB]
FFW-Übungsplan 2018.pdf
PDF-Dokument [151.6 KB]

Sie erreichen uns