Neue Feuerwehrstiefel für FFW-Damen

Äußerst engagiert und tatkräftig bewältigen die rund 50 Aktiven Floriansjünger der Tettenwanger Ortsfeuerwehr ihre Aufgaben. Eindrucksvoll stellten sie dieses Ehrenamt auch in einem sehenswerten Video unter Beweis.

Aktuell zählt die mitgliederstärkste Vereinigung 229 Jugendliche, Frauen und Männer. Im Mittelpunkt des rührigen Vorstands um FFW-Chef Stefan Schmailzl und 1. Kommandant Bernhard Eberl steht die Kameradschaft und damit verbunden die aktive Leistungsbereitschaft der Ortsfeuerwehr. Dies pflegen die Floriansjünger mit einem aktiven Programm, bei denen sich die Aktiven monatlich zu bestimmten praktischen Übungen und theoretischen Ausbildungen am und im Feuerwehrhaus treffen. Große Aufbruchstimmung hat das neue TLF gebracht, welches die FFW Tettenwang im letzten Jahr von der Marktgemeinde Altmannstein zur Verfügung gestellt bekomme hat. In einer Mammutaktion baute ein Dutzend Wehrmänner den alten Spritzenanhänger in ein Allzweckfahrzeug um – eine ganz besondere Leistung, welche den Zusammenhalt noch mehr untermauerte.  

Stolz sind die Floriansjünger auf ihre weiblichen Mitglieder, die sich ebenso regelmäßig ausbilden und im Turnus von zwei Jahren ein Leistungsabzeichen absolvieren. Neben der innerlichen Bereitschaft in der Feuerwehr einen aktiven Dienst zu leisten, ist eine entsprechende Ausrüstung enorm wichtig. In den letzten 35 Jahren (!) konnten die FW-Frauen und Jugendlichen nur auf Gummistiefel zurückgreifen. „Um die beste Lösung und vorschriftlich arbeiten zu können, haben wir für unsere Feuerwehrdamen kürzlich neun Paar Feuerwehrstiefel aus Leder in den Größen 36-42 gekauft“, freut sich 1. Kommandant Bernhard Eberl. „Nutzen können diese hochwertigen Stiefel die Feuerwehrdamen und gleichzeitig unsere Feuerwehrjugend“, ergänzt FFW-Chef Stefan Schmailzl. Erfreulich zeigten sich die Floriansjünger, dass der Zuschuss der Marktgemeinde Altmannstein im Herbst letzten Jahres von 30 Euro auf 50 Euro pro Lederstiefel erhöht wurde. Damit entfallen pro Stiefel Kosten in Höhe von 50 Euro, welche die jeweilige Ortsfeuerwehr selbst zu tragen hat.

Dank einer großzügigen Spende von 450 Euro von der Gewürzfima Scheid aus dem Saarland wurde der Rest der Kosten, welche die FFW Tettenwang zu zahlten hätte, durch diese Spende voll übernommen. Der Jubel und die Freude bei den Tettenwanger Floriansjünger – insbesondere bei den FW-Frauen und FW-Jugendlichen – ist dementsprechend groß. „Das motiviert uns sehr, die engagierte Arbeit unserer Ortsfeuerwehr noch besser zu machen“, gibt 2.Kommandant Simon Hecker seiner -freude Ausdruck. Die Feuerwehr bedankte sich mit einem gemeinsamen Gruppenfoto bei Firmenchef Dr. Dieter Scheid

 

 

70 Christbäume beim 1.Gschneiter-Feier

Ein voller Erfolg war das 1.Gscheiterfeier der Tettenwang Jugendfeuerwehr, die die glorreiche Idee hatte, die abgeernteten Christbäume zu sammeln und im Rahmen einer Feuerwehraktion vorschriftsmäßig zu entsorgen. Die FFW-Jugend lud dazu ein und mehr als die Hälfte der Dorfbewohner stellten insgesamt 70 Christbäume ? vors Haus oder an die Gartentür. Diese holten die Jugendfeuerwehrler mit verschiedenen Gefährten ab und brachten sie zum nahegelegenen Sportplatz. Unter fachmännischer Aufsicht der beiden Kommandanten Bernhard Eberl und Simon Hecker entzündeten die FFW-Jugendlichen ein Feuer und verbrannten die dürren Tannenbäume. Ein helles Feuer loderte vom Fußballplatz auf das Dorf. In der nahegelegenen Metzgerhalle bereiteten die Jugendlichen für die Helfer und Zuschauer eine deftige Brotzeit mit Würstelsemmeln, Kuchen, Glühwein, Kinderpunsch sowie frischem Bier zurecht. Die Stimmung war super, der Zusammenhalt der Floriansjünger erfuhr wieder neues Feuer.

 

 

Übung für den Ernstfall mit Bravour bestanden

„Gut gerüstet für den Ernstfall“ – dieses Fazit zieht Tettenwangs 1.Kommandant Bernhard Eberl im Anschluss an die Übung von gut einem Dutzend aktiver Feuerwehrler. Im Mittelpunkt der monatlichen Übung stand die Bergung eines Verletzten in einer Scheune. Nach der Erstversorgung stand für die Floriansjünger der Transport des Verletzten vom Obergeschoss mittels Leitern und Trage auf dem Programm. Gruppenführer Benedikt Hegenberger hatte die Zwölfergruppe mit seinen gezielten Informationen gut auf die schwierige Situation vorbereitet. Mit von der Partie war auch FFW-Mitglieder und HVO Christoph Brickl, der sich ein Bild von der Erstversorgung bis hin zum Abtransport machte und eifrig mitwirkte. Im Vierwochenrhythmus bereiten sich die Floriansjünger mit verschiedensten Szenarien auf die wichtigsten Einsatzgebiete der Feuerwehr vor und wollen somit das Arbeiten mit technischem Gerät Stück für Stück verbessern.

Beste Dienste bei dem Einsatz leistete das neue TSF der Ortsfeuerwehr, welches am Samstag, 1.Juli, im Rahmen des diesjährigen Dorffestes den kirchlichen Segen erhält. Geplant sind hier ein Gottesdienst um 17 Uhr und anschließend die Weihe des TSF am Feuerwehrhaus. Mit der Blaskapelle ziehen die Verantwortlichen der 235 Mitglieder starken Ortsfeuerwehr und die geladenen Gäste zur Jagdhalle nahe des Friedhofs. Dort warten die Floriansjünger bei einem gemütlichen Abend mit Essen und Getränke auf. Nähere Einzelheiten zu dieser Veranstaltung folgen in Kürze.

 

FFW-Übungsplan 2016

FFW-Tettenwang-2016-Übungsplan.pdf
PDF-Dokument [145.3 KB]

FFW-Übungsplan 2015

Die turnusmäßige Inspektion der Ortsfeuerwehr steht am kommenden Samstag, 14. März, wieder an. Alle drei Jahre begutachten KBI Bernhard Sammiller aus Pförring und KBM Erich Drosdziok aus Sandersdorf die Feuerlöschgeräte und die Räumlichkeiten und geben dabei ihr Testat ab. Treffpunkt aller FW-Aktiven ist deshalb am Samstag um 15 Uhr am Feuerwehrhaus in der Dorfmitte. Im Anschluss daran findet die alljährliche Großübung der umliegenden Feuerwehren statt, dieses Jahr in Schwabstetten. Treffpunkt der Tettenwanger Floriansjünger ist um 18 Uhr am Feuerwehrhaus, dann Abfahrt nach Schwabstetten, wo um 18.30 Uhr die Großübung startet. Am Mittwoch, 18. März, um 18 Uhr findet im Feuerwehrschulungsraum eine Übung für alle FW-Mitglieder statt. Im Mittelpunkt stehen die Themen „Hilfeleistenden am Einsatzort, Persönliche Schutzausrüstung und Digitalfunk. Gruppenführer Anton Schmailzl jun. lädt am Mittwoch, 1. April, um 18.30 Uhr zu einer Übung am Feuerwehrhaus ein. Dabei geht es um den Löschaufbau am Einsatzort, die Jugendarbeit und den Digitalfunk. GF Simon Hecker leitet am Mittwoch, 6. Mai, eine Übung für alle Aktiven, GF Kai Stopfer am 3. Juni, GF Max Resch am 1. Juli, GF Stefan Koch am 2. September und 1. Kommandant Bernhard Eberl am 7.Oktober, jeweils am Feuerwehrhaus. Die Schlauchwäsche wird am Dienstag, 29. September, um 19 Uhr in Altmannstein vorgenommen. Gesellschaftlich ist bei der Tettenwanger Ortsfeuerwehr ebenfalls viel geboten: am Samstag, 18. April um 18 Uhr sind alle Dorfbewohner zum „Kesselfleischessen“ am Feuerwehrhaus eingeladen. Erstmals findet der Florianstag der Wehren aus der Großgemeinde Altmannstein am Samstag, 9. Mai, in Tettenwang statt. Um 17 Uhr sind alle zum Standkonzert am Parkplatz des Gasthauses Sebastian Forster eingeladen. Um 18 Uhr feiern die Floriansjünger einen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Bartholomäus, ehe sich der Festzug ins Gasthaus „Gaulwirt“ auf die Reise macht. Dort werden u.a. verdiente und langjährige Feuerwehrkameraden geehrt. Das diesjährige Dorffest steigt am Sonntag, 5. Juli, um 14 Uhr in der Dorfmitte neben dem Feuerwehrhaus. Am Wochenende 10. bis 12. Juli fahren die Floriansjünger „Auf d´ Hüttn“ zur Gabnalm nach Österreich. Dorf wollen die Wehrmänner neben einer Übung auch erholungsmäßig die Gegend genießen. Schließlich pflegen die Verantwortlichen der Tettenwanger Ortsfeuerwehr auch die „Nachwuchsarbeit“. Deshalb laden sie alle Kinder und Jugendlichen vom Freitag, 31.Juli bis Sonntag, 2.August, zum Zeltlager „Am Kiefer“ ein. Dabei stehen neben einem geselligen Programm auch diverse Übungen mit den Feuerlöschgeräten auf dem Programm. Nähere Informationen zu dem Übungsprogramm bei 1. Kommandanten Bernhard Eberl, Telefon (09446) 18 86.

FFW-Tettenwang-2015-Übungsplan.pdf
PDF-Dokument [146.6 KB]

60 Floriansjünger bei Großübung

Bilder Großübung 29.11.13

Inspektion 2009.pdf
PDF-Dokument [47.0 KB]
Großübung im Juli 2012.pdf
PDF-Dokument [34.7 KB]

 

 

 

 

Bilder Feuerwehrübungen

Aktuelle Termine

07.07.18  OGV-Sommerfest

08.07.18  Fußwallfahrt Bettbrunn

14.07.18   Schiab Oh! Party

07.10.18   Erntedankfest

24.10.18   PGR-Sitzung Schulhaus

25.11.18   Ministrantenaufnahme

 

Sie sind der .... Besucher!

Besuchen Sie uns wieder!

Aktuelle Infos

Ab sofort können Termine und Veranstaltungen für 2017 gemeldet werden. Ich nehme diese im Pfarrkalender auf!

Pfarrkalender 2018.pdf
PDF-Dokument [106.4 KB]
Pfarrbrief 010-2018-10.06.-24.06.pdf
PDF-Dokument [804.6 KB]
FFW-Übungsplan 2018.pdf
PDF-Dokument [151.6 KB]

Sie erreichen uns