Gartlervorstand auf neuer Galaxy gefunden...

Es ist einfach unglaublich: immer zum Faschingshöhepunkt sind die Tettenwanger Jugendlichen, Frauen und Männer in Spitzenstimmung! So auch am vergangenen Faschingssamstag beim „Gaulwirt“, als der sich aktuell in einer schweren Vereinskrise befindliche Obst- und Gartenbauverein (es konnte bisher kein neuer Vorstand gefunden werden!) traditionell zum schönsten Ball im Dorf einlud. Und wenn der OGV ruft – dann kommen die Besucher in Scharen.  Den vollständigen Berichts gibts in der folgenden PDF zu lesen! Viel Spaß dabei!

 

OGV-Faschingball 2017-Home.pdf
PDF-Dokument [576.0 KB]

Fotos vom Gartlerball 2017

Fotos vom Gartlerball 2016

Den 1.Platz sicherte sich die 14köpfige Gruppe junger Feuerwehrleute als Taucher mit Meerjungfrau

Eines ist sicher: immer wenn der Obst- und Gartenbauverein am Faschingssamstag zum „Gartlerball“ ruft, kommen die Besuche in Scharen. Und das war am Samstagabend mit rund 150 kostümierten Faschingsgästen beim närrischen Höhepunkt im Gasthaus Gaulwirt der Fall. Musikalisch sorgte die Showkapelle Spectrum für gute Laune und spielte zum Tanz auf. Wie schon in den zurückliegenden Jahren glänzte auch 2016 das 14köpfige Team junger Feuerwehrleute mit dem größten Ideenreichtum: als Taucher verkleidet suchten sie im Forster-Saal nach einem Schatz!

 

In den „vier Jahreszeiten“ entführte die zwölfköpfige Gruppe Sedlmeier/Hecker & Co. die Besucher in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter und wurden mit dem 2.Platz belohnt.

Cowboys, Waldelfen und Römer

„Der Gartlerball hält halt, was er verspricht“ – so das überwiegende Votum der vielen Maschkerer, die am Faschingssamstag lustig und bunt feierten. Dass sich ein Verkleiden und Schminken im Faschingsoutfit durchaus lohnt, stellt die OGV-Jury bei der Maskenprämierung unter Beweis. Nach der Polonaise durch den Forster-Saal kam auf der Tanzfläche der spannende Moment der Prämierung. Sieben Gruppen zeichnete die Jury des OGV für tolle Kostüme und Ideenvielfalt aus. Als einzige Vollmaschkerer verkleidet – Charly Chaplin und ein Zwerg mit Laterne – erhielten Pressewart Bernhard Hegenberger und seine Frau Andrea den 7.Preis. Auf dem 6.Platz landete die zehnköpfige Cowboygruppe Schmailzl/Pöppel/Kraus/Brunner /Eberl. Die Gruppe Weismann/Koch/Fischer/ Treffer holte sich mit „Römer & Obelix“ den 5.Preis. Als „Waldelfen“ trumpfte die Gruppe Schmailzl/Moser/Priflinger auf – Platz 4 war ihnen sicher. Die 16köpfige Gruppe Stopfer/ Koch/Frank/Kraus/Eisenmann/Schmailzl/Eberl/ Schmidtner sicherte sich in indischen Sari und Kurtas verkleidet den 3.Preis. In den „vier Jahreszeiten“ entführte die Gruppe Sedlmeier/Hecker & Co. die Besucher in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter – der 2.Platz war der Lohn ihrer ideenreichen Arbeit. Das größte Aufsehen – und damit auf dem 1. Platz – erregte die 14köpfige Gruppe junger Feuerwehrleute, die mit Taucheroutfit, Flossen, Brillen und Sauerstoffflaschen kurzerhand im Forster-Saal einen Schatz suchten. Die Jury überreichte dem Siegerteam Brickl/Hegenberger/Resch/Weismann/ Schmidt/Sendtner & Co. den 1.Preis. Doch damit nicht genug: Schneemänner, Mexikaner, Mönche und Außerirdische gaben ein buntes Bild auf der Tanzfläche. Stark vertreten waren auch die „Hippies“ des benachbarten Obst- und Gartenbauvereins Laimerstadt.

 

Indisches Flair schwebte beim Gartlerball 2016 durch den Forster-Saal, als die 16köpfige Gruppe Stopfer/ Koch/Frank/Kraus/Eisenmann/Schmailzl/Eberl/Schmidtner in Sari und Kurtas verkleidet die Herzen der Besucher eroberten – die Jury vergab den 3.Preis

„Ratsch im Café zur Schambach“

Ein Highlight des Abends war sicherlich der Auftritt des Tettenwanger Frauenbunds, der mit viel Applaus von den Ballbesuchern honoriert wurde. Zum Motto „Café zur Schambach“ führten Carola Hecker, Birgit Schmailzl, Bettina Pöppel und Beate Schmailzl eine interessante Unterhaltung bei Tee, Cappuccino und Espresso und erzählten den Zuhörern allerhand Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Dorfleben. Anschließend holte sie der Zumba Trainer „Giovanni“ (alias Claudia Kraus) zum Training ab. Doch damit nicht genug: unter Applaus gab es eine Kostprobe des Trainings in Form eines sehenswerten Knieballetts. Unter musikalischer Umrahmung kamen tanzende Knie zum Vorschein. Jedes Paar Knie war süß geschminkt und bunt angezogen und zeigte eine furiose Choreographie. Die Zuschauer bogen sich vor Lachen. Der Anblick der sich im Takt bewegenden Kniepaare war so ulkig, dass die Zugabe vorprogrammiert war. Für die "Knieballerinas" hatten sich die Mühen der Vorbereitungszeit gelohnt – tosender Applaus war ihnen sicher. Krönender Abschluss war die mit 250 tollen Preisen bestückte Tombola, bei der so mancher Maschkerer eine freudige Überraschung mit nach Hause brachte.

 

Gartlerball 2015

Die Familie "Feuerstein" gastierte beim Gartlerball 2015

Was wäre der Faschingssamstag ohne den Gartlerball? Seit Bestehen des Obst- und Gartenbauvereins erfreuen sich Dutzende Maschkerer am Faschingshöhepunkt beim OGV-Faschingsball, der heuer beim „Hopfenwirt“ Michael Forster stieg. Musikalisch spielte die Showkapelle Big Beat für die gut gelaunten Besucher zum Tanz auf. Zum Auftakt des närrischen Treibens gab die junge „Besenbinder-Garde“ aus MeDeAl (Meihern-Deising-Altmühlmünster) zahlreiche Kostproben. Dass ein Verkleiden in Faschingskostüme beim OGV-Gartlerball „selbstverständlich“ ist, dürfte jeden Ballbesucher klar sein. Dass sich dieses Verkleiden und Schminken ins Faschingsoutfit durchaus lohnt, stellt die OGV-Jury bei der Maskenprämierung unter Beweis. Nach der Polonaise durch den Forstersaal kam auf der Tanzfläche der spannende Moment der Prämierung: Das meiste Aufsehen erregte die sechsköpfige Gruppe „Flintstones“ mit ihrem Steinzeitwagen. Die Jury überreichte dem Team Brickl/Hegenberger/Resch/Weismann den 1.Preis. Dicht dahinter positionierte sich die sieben „Bunnies“ mit Hecker/Schmailzl/Riedl. Die Bronzemedaille und damit Platz 3 sicherten sich die „Charleston“ mit Eberl/Eisenmann/ Koch/Meier/Schmailzl. Stark vertreten waren die „Fußballer“ des benachbarten Obst- und Gartenbauvereins Laimerstadt.

Als weiteres Highlight des Abends entpuppte sich der Auftritt des örtlichen Frauenbunds Tettenwang, der mit viel Applaus von den Ballbesucherinnen honoriert wurde. Zum Motto „Mini Playback Show“ traten fünf verschiedenen Interpreten auf, die hörenswerten Kostproben ihrer sängerischen Fähigkeiten gaben. Als „Wildecker Herzbuben“ traten Anita Koch und Bianca Brunner auf, als „Nena“ Anita Eisenmann, als „Village People“ Stopfer Susanne und Brunner Bianca sowie als „Cindy aus Marzahn“ Claudia Kraus und als “Modern Talking“ Bettina Pöppel und Birgit Schmailzl. Krönender Abschluss war die mit über 200 tollen Preisen bestückte Tombola.

Gartlerball 2014

OGV-Faschingball 2014.pdf
PDF-Dokument [721.0 KB]

Gartlerball 2013

OGV-Faschingball 2013.pdf
PDF-Dokument [39.0 KB]

Gartlerball 2012

OGV-Faschingball 2012.pdf
PDF-Dokument [40.1 KB]

Gartlerball 2011

OGV-Faschingball 2011.pdf
PDF-Dokument [40.7 KB]

Gartlerball 2010

OGV-Faschingball 2010.pdf
PDF-Dokument [40.2 KB]

Gartlerball 2009

OGV-Faschingball 2009.pdf
PDF-Dokument [39.8 KB]

Gartlerball 2008

OGV-Faschingball 2008.pdf
PDF-Dokument [44.9 KB]

Aktuelle Termine

29.10.17   "Nacht der Heiligen"

01.11.17    Allerheiligen 14.30 Uhr

18.11.17    KLJB-Aufnahmefeier

25.11.17    FFW-Versammlung

03.12.17   Seniorennachmittag

16.12.17   Roratemesse 6.30 Uhr

24.12.17   Heiliger Abend

31.12.17   Silvestergottesdienst

Sie sind der .... Besucher!

Besuchen Sie uns wieder!

Aktuelle Infos

Ab sofort können Termine und Veranstaltungen für 2017 gemeldet werden. Ich nehme diese im Pfarrkalender auf!

Müllabfuhrplan 2017.pdf
PDF-Dokument [300.5 KB]
Pfarrkalender 2017.pdf
PDF-Dokument [106.7 KB]
FFW-Übungsplan 2017.pdf
PDF-Dokument [51.4 KB]

Sie erreichen uns