Menschen im Dorf

 

 

„Der wahre Reichtum eines Menschen ist das, was er anderen Gutes getan hat.“

 

Mahatma Gandhi

 

 

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

unter dieser Rubrik stellen wir Menschen aus unserem Dorf vor. Es sind Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, die eine besondere Gabe Gottes haben und diese für die Gemeinschaft im Dorf gerne und bereitwillig weiterschenken. Freuen Sie sich beim Anschauen dieser Bilder und erinnern Sie sich an die schönen Stunden, welche Sie mit diesen Menschen verbracht haben. Es sind Werte, die man immer im Herzen behält - die niemals vergehen, die aber auch nicht mehr nachgeholt werden können. Wenn wir dies begreifen, wird die Welt schöner. Materielle Werte können wir nicht mitnehmen! Ein freundliches Lächeln oder eine gute Tat sind unvergessliche Werte!

 

Deshalb: CARPE DIEM - nutzen Sie heute diesen Tag, es ist der beste Tag!

 

Ich wünsche Ihnen Gottes Segen, viel Freude und ganz viel Glückstage...

 

 

 

Bernhard Hegenberger

 

 

 

 

 

 

 

Maier Anton - Krippenbauer

 

Während für die meisten ab Oktober die Zeit der Arbeit im Garten und Feld sich dem Ende zuneigt, beginnt für den Tettenwanger Anton Maier die aktivste Phase des Jahres. Der gelernte Schreiner fertigt in den letzten drei Monaten des Jahres eifrig Weihnachtskrippen. Seit mehr als drei Jahrzehnten beschäftigt sich der „Schreiner-Toni“ mit dem Holzhandwerk, welches er in der im elterlichen Betrieb von seinem Vater Ludwig Maier von der Pike auf erlernte. Den vollständigen Bericht lesen Sie in der folgenden PDF.

Maier Anton - Krippenbau.pdf
PDF-Dokument [39.9 KB]

 

 

 

Eberl Andreas - Brandmetzger

 

Mit Beginn der vorweihnachtlichen Adventszeit haben nicht nur Krippenbauer und Bastler Hochkonjunktur. Ein Berufsstand hat in dieser Zeit wahrlich viel zu tun: die Rede ist von den Brandmetzgern. Da jetzt wieder kräftig geheizt wird und somit die Möglichkeit zum Räuchern besteht, schlachten die Leute, damit sie ein Geräuchertes bekommen. Je nach Geschmack und Wunsch werden die Schweine gefüttert und nach dem Erreichen des gewünschten Gewichtes geschlachtet. Beliebt sind seit jeher die selbstgemachten Bratwürste, hergestellt nach dem alten Hausrezept. Den vollständigen Bericht lesen Sie in der folgenden PDF.


Brandmetzger-Saustechen.pdf
PDF-Dokument [38.0 KB]

 

 

 

Eberl Michael - Zimmerer

Viele Jahrzehnte lang hat Michael Eberl aus dem Altmannsteiner Ortsteil Tettenwang als Zimmerer Dachstühle abgebunden, Dächer gedeckt und vielerlei Sachen aus Holz gefertigt. 2002 liefen bei dem engagierten Zimmerer in seiner Werkstatt die Hobelmaschine und Kreissäge für etwas ganz Spezielles: auf Wunsch der Pfarrei fertigte Eberl eine Holzratsche für die Karwoche. "So etwas habe ich noch nicht gemacht, das war eine große Herausforderung für mich", so der engagierte Zimmerer. Erklingen wird das Holzstück am Karfreitag und Karsamstag, wenn anstelle der Kirchenglocken die Ratsche zu den Gottesdiensten einlädt. Den vollständigen Bericht lesen Sie in der folgenden PDF

Karfreitagsratschen 2002.pdf
PDF-Dokument [39.4 KB]

 

 

Koch Josef - Damwild

Urlaub auf dem Bauernhof – dies ist in den letzten Jahren wieder in Mode gekommen. Ob Wandern oder Radfahren, auf dem Land lässt sich gut erholen. In der jetzigen Urlaubszeit bleiben viele vorbeifahrende oder wandernde Ausflügler vor dem Wildgehege von Josef Koch in Tettenwang stehen, um dem Damwild ein Besuch abzustatten. Herrliches Spätsommerwetter, Sonnenschein von früh bis spät – das erfreut nicht nur die Kinder in den letzten Ferientagen, sondern auch Wanderer und Radfahrer in unserer heimischen Region. Zu Fuß oder per Rad unterwegs kommen viele von ihnen auch beim Damwild-Gehege von Josef Koch aus Tettenwang vorbei. Den vollständigen Bericht lesen Sie in der folgenden PDF.


Damwild in Tettenwang.pdf
PDF-Dokument [36.3 KB]

 

 

Schmailzl Georg - Metzger

Die ehrenvolle Aufgabe, ein langjähriges und äußerst verdientes Mitglied der Kirchenverwaltung zu ehren, hatte am beim Pfarrfamilienabend Kirchenpfleger Georg Koch. „Es handelt sich um eine lang gediente Person, die jedoch, was Geist und Aktivität anbelangt, sehr jung geblieben ist“, berichtete Koch in seinen einleitenden Worten. Die Pfarrgemeinde wusste gleich, wer dies sei: Marktgemeinderat Georg Schmailzl. Den vollständigen Bericht lesen Sie in der folgenden PDF.


 

Diese Seite ist im Aufbau - weitere Infos folgen Stück für Stück!

Aktuelle Termine

10.12.17    Jahresversammlung KLJB

16.12.17   Roratemesse 6.30 Uhr

25.12.17   Weihnachtsgottesdienst

31.12.17   Jahresschlussgottesdienst

13.01.18   Landjugendball Aschbuch

14.01.18   Kuchenverkaufsaktion

17.01.18    PGR-Sitzung Schulhaus

Sie sind der .... Besucher!

Besuchen Sie uns wieder!

Aktuelle Infos

Ab sofort können Termine und Veranstaltungen für 2017 gemeldet werden. Ich nehme diese im Pfarrkalender auf!

Pfarrkalender 2017.pdf
PDF-Dokument [106.7 KB]

Sie erreichen uns